Finanzielle-Unabhängigkeit-Rechner: Plane Deinen Job-Exit

Letzter Stand: 16. September 2021
5
(6)
So berechnest Du Deine finanzielle Unabhängigkeit:
Wichtige Faktoren finanzieller Unabhängigkeit:

Hinweis zum Rechner für finanzielle Unabhängigkeit und Datenschutz: Wir speichern keine Deiner Eingaben.

Finanzielle Unabhängigkeit beschreibt den Zeitpunkt, wo man in der Lage ist seinen bisherigen Lebensstandard nur durch passive Einkünfte zu erhalten. Diese Passiveinkünfte werden aus dem angelegten Vermögen generiert. Ohne dafür in einem Abhängigkeitsverhältnis wie einem Job zu stehen. Das angesparte Kapital wird dabei nicht aufgezehrt. Denn Deine fixen Ausgaben werden allein von dem Wertzuwachs gedeckt. Warum es erstrebenswert ist finanziell unabhängig zu werden und welche Motivation, Meilensteine und Hürden es gibt, haben wir in einem weiteren Blogbeitrag erklärt.

Finanzielle Freiheit gilt es von dem Konzept finanzieller Unabhängigkeit abzugrenzen. Bei finanzieller Freiheit wird das bisherige Konzept um zusätzliche Luxusausgaben erweitert. Luxus kann dabei sehr verschieden verstanden werden. Deshalb wird finanzielle Freiheit auch oft fälschlicherweise mit finanzieller Unabhängigkeit gleichgesetzt.

Um Deine persönliche Unabhängigkeit zu berechnen, benötigen wir Dein Alter, Dein Startkapital (wenn vorhanden), Dein derzeitiges Monatsnettoeinkommen und Deine aktuellen Lebenshaltungskosten. Die mathematisch Herleitung basiert auf der ewigen Rentenrechnung. Dabei wird der mathematische „Kippmoment“ berechnet, bei dem Du Dein angespartes Kapital nicht mehr verwerten musst (durch Entnahmen), um Deine Lebenshaltungskosten weiterhin zu decken. Damit bestimmt die Höhe Deiner geplanten Lebenshaltungskosten über das notwendige Vermögen. Das Vermögen, was benötigt wird, um die passiven Einkünfte zur Deckung der Lebenshaltungskosten zu erzielen.

Auf Basis Deiner Angaben ermittelt der Finanzielle-Unabhängigkeit-Rechner das benötigte Kapital und den Zeitpunkt Deines Job-Exits. Wichtige Einflussfaktoren sind hierbei auch die erwartete Rendite, die Inflationsrate und Dein Steuersatz auf die zukünftigen Kapitalerträge. Die große Auswirkung dieser Faktoren auf die reale Rendite nach Steuerabzug, kannst Du auch unter den Ergebnissen sehen. Der Rechner für finanzielle Unabhängigkeit gibt Dir allerdings nur eine Indikation.

Damit wir berechnen können, wann Du finanziell unabhängig wirst, benötigen wir zunächst die langfristige erwartete Rendite. Wir nehmen hier basierend auf der langfristigen Aktienmarktrendite der letzten 50 Jahre eine Rendite von rund 7% vor Inflation an. Die Rendite ist etwas konservativer als die knapp 10,9 % aus dem verlinkten Datensatz, weil wir annehmen, dass nicht sämtliches Vermögen in Aktien investiert wird sondern nur ein gewisser Anteil des Finanzielle-Unabhängigkeit-Portfolios.

Die vorher abgeleitete erwartete Rendite wird im nächsten Schritt um die Abgeltungssteuer in Höhe von 26,375% reduziert. Für Angehörige der katholischen Kirche ist die Abgeltungssteuer noch etwas höher. Dies kannst Du in dem entsprechenden Feld an Deinen Abgeltungssteuersatz anpassen. Im zweiten Schritt wird die Verteuerung der Lebenshaltungskosten durch Inflation berücksichtigt und in Abzug gebracht. Dadurch erhalten wir die inflationsbereinigte (reale) erwartete Rendite (nach Steuern). In dieser Rendite betrachte wir also den tatsächlichen Wertzuwachs Deines Portfolios.

Wie sehr hat Dir der Beitrag geholfen?

Du kannst auf die Sterne klicken, um den Beitrag jetzt zu bewerten!

Durchschnittsbewertung 5 / 5. Bewertungsanzahl: 6

Bisher gibt es noch keine Bewertungen! Möchtest Du der Erste sein, der diesen Beitrag bewertet?

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?