Portfolio Challenge Q3 2021 #3

Das dritte Quartal war ereignisreich und wir geben wieder Einblick in unsere Portfolios und Trades des 3. Quartals 2021.
Lesedauer: ca. 6 Minuten
5
(1)
Letzter Stand: 22. Dezember 2021
Quartals-Update Kurseinbruch und Abrissbaustelle als Metapher
Inhaltsverzeichnis

Einleitende Worte zum Depot-Update Q3 2021

Hallo und herzlich willkommen zum dritten und leider etwas verspäteten Depot-Update der Portfolio Challenge des Jahres 2021 mit anschließender Q&A. Im dritten Quartal gab es in unseren Depots mit 27 Trades wieder mehr Handelsaktivität nach dem eher lauen Sommer. Für die ersten 9 Monate 2021 wurden damit insgesamt über 100 Trades abgewickelt. Das wird die DKB sicherlich sehr freuen. 😉 An ETF-Investoren verdienen sie sicherlich nicht so viel. Wir ziehen zum dritten Quartalsabschluss mal wieder eine Zwischenbilanz und geben Einblick in unsere Aktien-Portfolios. In jedem Fall übt unsere Benchmark (MSCI World) sehr viel Druck auf unsere Portfolio Performance aus. Zu den genauen Trades des dritten Quartals könnt Ihr auch gerne das eingebundene Video ansehen. Im Anschluss an die Zusammenfassung stellen wir uns in diesem Blogbeitrag gegenseitig jeweils 5 allgemeine und 5 spezielle Fragen, die unsere Portfoliomanagement-Entscheidungen betreffen. Lasst Euch überraschen und viel Spaß beim Lesen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusammenfassung vom Depot-Update Q3 2021

Portfoliozusammensetzung

Aktien-Bestände Stefan zum 30.09.2021:

Portfoliozusammensetzung Stefan Q3 2021

Aktien-Bestände Marius zum 30.09.2021:

Portfoliozusammensetzung Marius Q3 2021

Tops und Flops

Tops und Flops des dritten Quartals 2021:

Top 5 Aktien Q3 2021 Marius
Top 5 Aktien für das abgelaufene dritte Quartal 2021 (Marius)
Top 5 Aktien Q3 2021 Stefan
Top 5 Aktien für das abgelaufene dritte Quartal 2021 (Stefan)
Flop 5 Aktien Q3 2021 Marius
Flop 5 Aktien für das abgelaufene dritte Quartal 2021 (Marius)
Flop 5 Aktien Q3 2021 Stefan
Flop 5 Aktien für das abgelaufene dritte Quartal 2021 (Stefan)

Tops und Flops für 9 Monate des Jahres 2021:

Top 5 Aktien 9 Monate 2021 Marius
Top 5 Aktien für die abgelaufenen 9 Monate in 2021 (Marius)
Top 5 Aktien 9 Monate 2021 Stefan
Top 5 Aktien für die abgelaufenen 9 Monate in 2021 (Stefan)
Flop 5 Aktien 9 Monate 2021 Marius
Flop 5 Aktien für die abgelaufenen 9 Monate in 2021 (Marius)
Flop 5 Aktien 9 Monate 2021 Stefan
Flop 5 Aktien für die abgelaufenen 9 Monate in 2021 (Stefan)

Portfolio Performance

Performance für das dritte Quartal 2021:

Performance-Diagram Depot-Update Q3 2021
Portfolio Performance und Benchmark für das dritte Quartal 2021

Gesamtperformance für die ersten 9 Monate 2021:

Performance-Diagram Depot-Update Q3 2021 YTD
Portfolio Performance und Benchmark für die ersten 9 Monate 2021

Allgemeine Fragen zum Depot-Update Q3 2021

Das dritte Quartal ist um und damit verbleibt nur noch ein Quartal, wie zufrieden bist du mit deiner Performance?

Marius: Im dritten Quartal hat die Korrektur meines Portfolios fortgesetzt. Das liegt auch weiterhin an meinem Flaggschiff Amyris. Ich bin hier aber nach wie vor entspannt, werde im Q4 mein Portfolio aber ggf. etwas konzentrieren.

Stefan: Uff, nicht wirklich, meine Chinawerte haben extrem stark korrigiert, wodurch Jahresperformance ziemlich gelitten hat.

Deine TOP 5: Denkst du über Gewinnmitnahmen oder Positionsauflösung nach? Nachkäufe?

Marius: Tatsächlich denke ich aktuell über ein Rebalancing und eine Konzentration nach. Das heißt kleinere spekulativere Positionen werden geschlossen und reinvestiert.

Stefan: Nachkäufe wurden getätigt und werden im Laufe des Q4 weiter gehen. Visa wird allerdings jetzt verschwinden, ich glaube die Alteingesessenen Finanzabwickler haben seit 2020 neue Konkurrenz bekommen. Allerdings war das keine wirkliche Gewinnmitnahme.

Deine FLOP 5: Hältst du daran fest? Welche Aktie wird sich erholen? TVs? Nachkäufe?

Marius: Ich denke hier werde ich mein Portfolio etwas bereinigen im Q4. Zum Teil strebe ich aber vor allem bei Amyris Nachkäufe an. Die Story ist für mich 100% intakt.

Stefan: L&S wurde aus dem Depot entfernt, Cum-Ex ist mir zu riskant. Die Chinawerte bleiben auf jede Fall.

Ausblick für das 4. Quartal?

Marius: Nach dem ruhigeren Sommer denke ich, dass das Q4 durchaus wilder werden dürfte. Wir können immer noch auf eine Jahresendrally hoffen.

Stefan: Letztes Jahr wurde das Q4 nochmal richtig wild. Wie sich die Inflation und die drohenden Zinsängste auf die Jahresendrally auswirkt bleibt abzuwarten.

Top 5 Positionen auf der Watchlist?

Marius: Meta, Pinterest, Crowdstrike, Klarna (falls IPO kommt), Readly

Stefan: Sea, TikTok(Bytedance), Evolution, AMD, Salesforce

Spezielle Fragen zum Depot-Update Q3 2021

Stefan an Marius

Was mir als erstes auffällt ist der Komplettverkauf von BVB. Ich hätte schwören können die Position sollte unter keinen Umständen verkauft werden. Was ist passiert?

Watzke hat mich vor der Kapitalerhöhung zum Glück kurz angerufen und ich konnte mit Gewinn verkaufen. Nein, Spaß beiseite. Hier hatte ich etwas Glück aber die Kapitalerhöhung hatte sich bereits angekündigt. War dann kein Investment Case mehr für mich.

Jetzt haben wir beide eine Underperformance gegenüber dem MSCI World abgeliefert. Änderst du jetzt deine Strategie?

Nein, ich bleibe meiner Core-Satellite Strategie treu. Wir besprechen hier ja auch nur unsere Einzelaktien-Depots. Investments in einzelne Aktien machen einfach mehr Spaß. Für uns ist das ja ein Hobby. Außerdem ist es für uns entscheidend, wo die Performance in 3-5 Jahren steht. Hier ist nach oben und unten noch alles möglich.

Nach 9 Monaten führst du nun – fühlt man sich da schon wie der sichere Sieger? 😉

Nein, ich weiß, dass Du noch einige potentielle Kursraketen in deinem Depot hast und hier ist noch alles möglich. Im vierten Quartal wird es nochmal so richtig spannend zwischen unseren beiden Portfolios. Wir dürfen auf das nächste Depot-Update gespannt sein.

Bei Tencent hast du nochmal ordentlich nachgelegt, hast du Angst das meine Chinawerte im Q4 den Ausschlag ausmachen?

Dafür habe ich Huya aus dem Depot geschmissen. Ich gehe hier lediglich einer generellen Konzentration des Portfolios nach. Mein Ziel bleibt 15-25 Einzelaktien im Portfolio. Aber ich möchte mich im Q4 eher am unteren Ende bewegen.

Was unsere Leser vielleicht wissen wollen, gibt’s es eine Challenge auch im Jahr 2022?

Natürlich. Es macht doch viel zu viel Spaß. Nur den MSCI World sollten wir schon nachhaltig einholen. Sonst wird es schwierig langfristig den Mehraufwand des aktiven Anlageansatzes zu rechtfertigen. 😀

Marius an Stefan

Mit Upfintech und Futu Holdings waren im Q2 noch in den Top 5, jetzt führen sie deine Flop 5 an. Wie kann das sein und wie gehst du mit dieser starke Volatilität um?

Man gewöhnt sich daran, obwohl der Abverkauf schon ordentlich war. Beide Unternehmen haben dreistellige Wachstumsraten. Hier bin ich wohl einfach zu spät dran gewesen.

Mit knapp 11,5% Anteil an Deinem Portfolio ist Evolution Gaming Dein aktuelles Flaggschiff. Strebst du hier weitere Käufe an und, wenn ja, warum? Wie siehst du die Zukunft des Unternehmens?

Definitiv, ich strebe da eine glatte Aktienanzahl an. Die Menschen wollen immer am Glücksspiel teilhaben und wenn man der größte Anbieter für die Software ist, ist das schon ein Brett.

Lang & Schwarz ist aus dem Portfolio geflogen. Vermutlich wegen Cum-Ex. Hast du aus dem Wirecard-Desaster gelernt? 😉

Da hast du recht. Wirecard hat mich einiges gelehrt. Bei Einzelpositionen muss man sich regelmäßig über die Unternehmen informieren. Einmal täglich schaue ich rein und wenn es eine starke Korrektur an einem Tag gibt schaue ich mir das an woran es liegt und ziehe dann daraus meine Schlüsse.

Varta ist aktuell deine zweitgrößte Position im Depot. Wirst du hier weiter aufbauen oder planst du Teilverkäufe? Welche Story siehst du hinter dem Unternehmen, dass du hier so übergewichtet bist?

Die Übergewichtung kam von der vergangenen Kursentwicklung einfach von alleine. Einen Teilverkauf hatte ich bereits im Q2 getätigt, nachdem mich die Zahlen nicht überzeugt haben, mal sehen was der Halbjahresbericht sagt.

Im Q2-Update hatte ich dich bereits nach deinem Plan zum Chinarisiko gefragt, da die Gesamtgewichtung bei dir relativ groß ist. China ist dein Seniorpartner im Depot. Wie geht’s Du damit in der aktuell schwierigen Situation um? Die Kurse der chinesischen Werte stagnieren oder fallen zum Teil weiter.

Da muss man einfach durch. Man darf hier nicht vergessen, dass wir über einen 3-Moantszyklus sprechen. Die Unternehmen liefern weiterhin sehr gute Zahlen ab. Nachkäufe bei meinen Chinawerten wird es aber wohl erst 2022 geben, da sind vorher noch andere Unternehmen dran.

Abschließende Worte zum Depot-Update Q3 2021

Das dritte Quartal war wieder sehr spannend und der MSCI World hat uns bedingt durch die Kursschwäche der Tech- und Chinawerte leider geschlagen. Wir sind dennoch davon überzeugt, dass hier noch nicht das letzte Wort für dieses Jahr gesprochen ist und glauben an ein Comeback unserer Portfolios im 4. Quartal. Wir sehen uns zum nächsten quartärlichen Depot-Update, wenn es dann heißt Portfolio Challenge Q4 2021 und Endbilanz für das Jahr 2021, Euer Stefan und Marius vom Team Finanzbeben.

Wie sehr hat Dir der Beitrag geholfen?

Ø 5 / 5. Bewertungen: 1

Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

1 Gedanke zu „Portfolio Challenge Q3 2021 #3“

Schreibe einen Kommentar